Hinweis! Diese Seite verwendet Cookies

Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unserer Richtlinie einverstanden. weiterlesen

zustimmen

COOKIES

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert.

allgemeine datenschutzerklärung ➤

Massagen

Die Massage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs- , Zug- und Druckreiz.

Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein.

Schwedenmassage


Erklärung: Die schwedische Massage oder auch „Klassische Massage“ wird seit Jahrzehnten weltweit verwendet. Sie ist eine Entspannungsmassage.
Ursprung: Der Schwede Pehr Henrik Ling hat Anfang des 19. Jahrhunderts diese moderne Version der Massage entwickelt.
Behandlung: mit ihren unterschiedlichen Handgriffen (Reiben, Drücken, Walken, Hacken und Kneipen) dient sie zur Lösung von seelischen und körperlichen Verspannungen.
Wirkung: Die Durchblutung wird gefördert, die Muskulatur gelockert, Blockaden werden gelöst und das Wohlbefinden wird verbessert.

Russische / Tibetische Honig - Entgiftungsmassage


Erklärung: Die Honigmassage ist ein ganzheitliches Naturverfahren, das auf den Prinzipien der russischen und tibetischen Medizin beruht. Der Mensch ist einer Vielzahl von Giften und Lebensmittelzusatzstoffen ausgesetzt. Außerdem unterliegt er heute dem Elektrosmog. Und dies ist bei weitem noch nicht alles. Auf diese Art von Belastungen hat unser Körper keine spezielle Abwehrantwort. Dafür nimmt häufig das Binde-, Muskel- und Fettgewebe die den Körper belastenden Giftstoffe auf, die auf anderen Wegen, z.B. über Niere, Lunge oder Haut nicht ausgeschieden werden können.
Ursprung: Sie gehört zur tibetischen und russischen Medizin.
Behandlung: Bei der Honigmassage wirkt die Kraft des Bienenhonigs direkt über die Haut heilend auf den Organismus. Durch den Honig und die gezielten Handbewegungen werden bei der Massage alte Schlackstoffe und Gifte, die der Körper eingelagert hat, tief aus dem Körpergewebe herausgezogen.Über die Reflexzonen des Rückens regt diese Form der Massage die Tätigkeit der zu ihnen gehörenden Körperorgane an.
Wirkung: Durch ihre entgiftende Wirkung befreit die Honigmassage den gesamten Organismus von Schlacken bzw. Schadstoffen, die er im Laufe der Jahre aus der Umwelt, der Nahrung und aus Medikamenten, eingelagert hat. Sie bringt den Energiefluss wieder ins Gleichgewicht und wirkt gleichzeitig auf das Nerven- und Immunsystem. Sie kann deshalb auch hervorragend zur Immunkräftigung angewendet werden.

Dorn – Breuss – Massage


Erklärung: Die Dorn-Methode wurde aufgrund einer erfolgreichen Heilung nach einem Hexenschuss als eine sanfte Behandlungsmethode entwickelt. Mit ihr lassen sich Wirbel– und Gelenkblockaden beseitigen. Auch organische Beschwerden lassen sich positiv beeinflussen, da die Wirbel mit den inneren Organen auf reflektorischem Weg in Verbindung stehen.
Die Breuss-Massage ist eine energetische Massage der Wirbelsäule und kann körperliche, seelische oder energetische Blockaden lösen. Für die Massage wird Johanniskraut-Öl verwendet.
Behandlung: Auf eine sanfte einfühlsame aber auch kraftvolle Art werden die verschobenen Wirbel und Gelenke wieder an ihren idealen Platz zurückgeschoben. Dazu werden im wesentlichen die Hände verwendet.
Wirkung: Sie löst tiefliegende feinere Blockaden auf und ist auch bei Bandscheibenproblemen sehr hilfreich.

Asiatische Hand- und Fußzonenmassage


Erklärung: Da bestimmte innere Organe mit bestimmten Zonen an Händen und Füßen in Verbindung stehen, können gezielte Massagen Spannungen und Blockaden im ganzen Körper lösen und den Energiefluss anregen.
Ursprung: Hand- und Fußzonenmassagen werden seit tausenden von Jahren vor allem im asiatischen Raum durchgeführt.
Behandlung: Die reine „Handarbeit“ zeigt dabei die wirksamsten Resultate.
Wirkung: Über die mechanische Förderung der Durchblutung hinaus werden auch die Selbstheilungskräfte angeregt. Ebenso werden Schmerzen gelindert, Muskeln entspannt, Spannungen und Blockaden aufgelöst. Auch wird eine verbesserte Schlafqualität erzielt.

Kopfmassage


Erklärung: Die „Champissage“ ist ein wunderbares Mittel, um mit verschiedenen Techniken schmerzhaft verspannte Muskelpartien und steifen Nacken zu lockern, die Durchblutung der Kopfhaut anzuregen und Giftstoffe aus dem Körper abzutransportieren.
Ursprung: Die Kopfmassage ist ein wichtiger Teil der indischen Ayurveda-Lehre
Behandlung: Sie umfasst nicht nur die Kopfhaut, sondern auch den oberen Rücken, den Nacken, die Schultern und das Gesicht.
Wirkung: Muskelpartien, steife Nacken werden gelockert, und die Durchblutung der Kopfhaut wird angeregt. Diese Gebiete werden dadurch effizienter mit mehr Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Die Wirkungen umfassen auch positive Auswirkungen auf Spannungskopfschmerzen und müde Augen. Sie führt zu erhöhter Beweglichkeit im Nacken und Schulterbereich, erhöhtem Energiefluss, Linderung von Stress, Angstzuständen und Depressionen, Steigerung von Konzentration, Kreativität und Denkvermögen, einem Gefühl von Stille, Ruhe und positivem Wohlbefinden, ruhigerem und erholsamerem Schlaf, tieferer ruhigerer Atmung und Stärkung des Immunsystems.

Hot – Stone – Massage


Erklärung: Die original La Stone Therapie ist eine Verbindung aus Massage, Energiearbeit und der wohltuende Wirkung warmer Steine.
Ursprung: Die Therapie wird im gesamten pazifischen und nordamerikanischen Raum seit Urzeiten übermittelt. La Stone bedeutet Lavasteine und geht auf die Verwendung vulkanischen Gesteins auf Hawaii zurück.
Behandlung: Die Massagesteine werden in einem Wasserbad auf eine Temperatur von ca. 55°C. erwärmt und mit wohlriechenden Massageölen eingerieben. Die geschmeidigen Steine sind bei dieser Behandlung die Verlängerung der Hände. Die erwärmten Steine werden auf auf die Energiezentren von Rücken und Bauch, sowie Hände und Füße gelegt. Anschließend werden die Energiezentren intensiv und ausgiebig mit den warmen Steinen massiert.
Wirkung: Die rund geschliffenen Lavasteine erwärmen den ganzen Körper und hartnäckige Muskelentspannungen lösen sich. Ein Wohlgefühl der Entspannung breitet sich aus und der Geist kommt zur Ruhe. Durch die Verwendung der Steine, steht diese Massage in Verbindung mit der Erde.

Ayurvedamassage


Erklärung: Die Ayurveda – Massage bringt Körper, Geist und Seele in harmonische Balance. Entdecken Sie die Geheimnisse eines seit vielen Jahrhunderten bewährten Systems um mehr Lebensenergie, eine bessere Widerstandskraft und Vitalität zu erlangen, Ihre Gesundheit zu erhalten oder wieder herzustellen.
Ursprung: Die Ayurveda – Massage ist eine seit über 3500 Jahren bewährte Heilkunst, die Ihre Wurzel in der altindischen Hochkultur hat.
Behandlung: Die ayurvedischen Massagen werden mit Öl und den auf Sie abgestimmten Zusätzen angewandt. Es ist eine sehr alte Therapie des Ayurveda und wird traditionell als Snehana, die Behandlung der liebenden Hände und Herzen bezeichnet.
Wirkung: Die Massage wirkt besonders wohltuend und ausgleichend bei allen vegetativen Störungen, sowie bei stressbedingten Beschwerden. Sie eignet sich hervorragend als prophylaktische Maßnahme.

Schröpfmassage


Erklärung: Die Schröpfmassage ist eine tiefgehende und sehr effektive Entspannungsmethode, um die Muskulatur zu lockern und die Durchblutung zu fördern. Hartnäckige Blockaden und Verspannungen werden gelöst, sowie Stress abgebaut.
Ursprung: Sie gehört zur traditionellen Chinesischen Medizin
Behandlung: Hauptsächlich wird sie im Schulter-, Nacken- und Rückenbereich durchgeführt. Ganzkörperschröpfmassagen werden zur Vorbereitung der Inwelt – Matrix - Behandlungen angeboten. Vor der Massage wird eine bindegewebsstraffende Creme aufgetragen, um die Haut und das Unterhautgewebe anzuregen. Dann werden die Schröpfgläser auf die Haut gesetzt und die Luft herausgedrückt. In den Schröpfgläsern bildet sich ein Vakuum, welches einen Zug erzeugt, der bis ins Unterhautfettgewebe reicht. Die Schröpfgläser werden sanft über die Haut bewegt. Verklebungen in den Hautschichten, Verspannungen und Blockaden können durch das Vakuum und das Bewegen des Schröpfkopfes gelöst werden. Die Durchblutung des gesamten Gewebes wird gefördert, was zur Erwärmung und zur Lockerung der Muskeln führt. Der Energiefluss wird im ganzen Körper angeregt.
Wirkung: Diese besondere Massage dient der Erholung, Entspannung und Vitalisierung des Körpers. Zusätzlich dient die Schröpfmassage zur Vorbeugung und zur Minderung von Cellulite und Bindegeweberissen.

Schamanische Zupfmassage


Erklärung: Bei der schamanischen Zupfmassage werden Energien freigesetzt, die für eine bessere Durchblutung sorgen.
Ursprung: Die schamanische Zupfmassage ist eine rituell überlieferte „Heilmassage“, die in ihren Wurzeln bis zu 40.000 Jahre zurückgeht.
Behandlung: Der Körper wird mit einer speziellen Creme eingecremt und ausgezupft. Durch das Kribbeln am ganzen Körper, treten ein Wohlgefühl und eine vollkommene Entspannung ein. Die Haut wird angeregt, besser zu arbeiten. Durch das Wahrnehmen von Spannung kann im nächsten Abschnitt der Massage losgelassen werden. Durch verschiedene Techniken wird der Energiefluss im Körper angeregt. Sie sind sich Ihres Körpers voll bewusst und spüren jede Zelle. Genießen sie die anschließende Nachruhe.
Wirkung: Durch das Auszupfen des Körpers lösen sich Verspannungen. Alte und verbrauchte Energien werden aufgelöst. Neue Energien werden freigesetzt und die Haut zu einer besseren Durchblutung angeregt. Das Bindegewebe wird gestrafft. Gespeichertes Fett und Schlacken lösen sich. Cellulite wird deutlich gemindert. Es wirkt positiv auf Bindegeweberisse. Vorbeugend ist es ideal vor einer geplanten Schwangerschaft.



zurück

Anschrift

Rosenthaler 7a,
35285 Gemünden An Der Wohra,

Fon: 06453 911538
Fax: 06453 911539
Datenschutzerklärung | Kontakt